2.16.756.5.30.1.1.10.4.16/static-2016-07-12T000000

From eHealth Suisse
Jump to: navigation, search
Id2.16.756.5.30.1.1.10.4.16Gültigkeit gültig ab 2016‑07‑12

Es gibt Versionen von Templates mit dieser Id:
  • chpalm_entry_OutbreakIdentification vom 2017‑03‑24 16:25:21
  • cdach_entry_OutbreakIdentification vom 2017‑03‑16 09:44:13
  • cdach_entry_OutbreakIdentification vom 2016‑07‑12
StatusKgreen.png ActiveVersions-Label2016
Namecdach_entry_OutbreakIdentificationAnzeigenameCDA-CH Laboratory Outbreak Identification
BeschreibungWenn Probenuntersuchungen unter die Kategorie „Häufung von Beobachtungen oder besonderes Ereignis“ fallen, KANN dieser im CDA Body mit diesem Element deklariert werden.
Eine genaue Spezifikation der Verwendung dieses Elements ist im Austauschformat "Meldepflichtige Laborbefunde (CDA-CH-LRPH)" dokumentiert. Es ist hier nur der Vollständigkeit halber (XD-LAB) dokumentiert. In jedem Fall gilt CDA-CH-LRPH.
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungSpecialization: Template 2.16.840.1.113883.10.12.303 (2005‑09‑07)
Specialization: Template 1.3.6.1.4.1.19376.1.3.1.1.3 (2016‑07‑05)
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:observation
(cdach_entry_OutbreakIdentification)
Treetree.png@classCode
cs1 … 1FOUTB
Treetree.png@moodCode
cs1 … 1FEVN
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(cdach_entry_OutbreakIdentification)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.3.1.1.3
Treetree.pnghl7:id
II0 … *Eine ID für dieses Element KANN falls vorhanden zur Rückverfolgbarkeit ausgefüllt werden. (cdach_entry_OutbreakIdentification)
Treeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1RMUSS die eigentliche ID enthalten. Die ID MUSS innerhalb des Systems, das die ID herausgegeben hat, eindeutig sein.
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1RMUSS die OID des Systems enthalten, das die ID herausgegeben hat. Es DÜRFEN NUR OIDs von Codesystemen verwendet werden, welche im öffentlichen OID Register für das schweizerische Gesundheitswesen (oid.refdata.ch) publiziert sind.
Treetree.pnghl7:code
CD1 … 1REin Code, welcher den 'Outbreak' defininert MUSS angegeben werden.
Hinweis:Für meldepflichtige Laborbefunde in der Schweiz wurde der SNOMED-CT Code 416534008 (Outbreak) definiert.
(cdach_entry_OutbreakIdentification)
Treeblank.pngTreetree.png@displayName
st1 … 1RDer displayName zum Code MUSS zu Nachvervolgungszwecken angegeben werden. Er darf aber nicht verarbeitet werden. Stattdessen soll ein verarbeitendes System die, dem Benutzer entsprechende Sprachübersetzung des Codes aus dem Value-Set anzeigen.
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
st1 … 1RDer Name des Codesystems MUSS zu Nachvervolgungszwecken angegeben werden. Er darf aber nicht verarbeitet werden.
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
oid1 … 1RDie OID des Codesystems MUSS angegeben werden.
Treeblank.pngTreetree.png@code
cs1 … 1RDer Code MUSS angegeben werden.
Treetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1MDer Status 'completed' bedeutet, dass der Patient der 'Outbreak' Bedingung zugeordnet wurde.
Der Status 'aborted' bedeutet, dass der Patient fälschlicherweise mit der 'Outbreak' Bedingung in Verbindung gebracht wurde
Hinweis:
Der gemäss IHE XD-LAB zugelassenen Code 'aborted' ist für meldepflichtige Laborbefunde in der Schweiz nicht zugelassen. Die Meldung ans BAG soll nur dann erfolgen, wenn die Untersuchung abgeschlossen und endgültig ist.
(cdach_entry_OutbreakIdentification)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.3.6.1.4.1.19376.1.3.11.2 ActStatusAbortedCompleted (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TS.CH.TZ0 … 1(cdach_entry_OutbreakIdentification)
Treetree.pnghl7:value
CE1 … 1REin Code, welcher die 'Outbreak' Bedingung defininert MUSS angegeben werden. Ist kein Code bekannt, MUSS nullFlavor='NA' verwendet werden.
TODO: Schematronregel erstellen, die das prüft.
Hinweis:
Für meldepflichtige Laborbefunde in der Schweiz wird nullFlavor='NA' verwendet.
(cdach_entry_OutbreakIdentification)
Treeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs0 … 1FNA
 Ist kein Code bekannt, MUSS nullFlavor='NA' verwendet werden.
Treeblank.pngTreetree.png@displayName
st1 … 1RDer displayName zum Code MUSS zu Nachvervolgungszwecken angegeben werden. Er darf aber nicht verarbeitet werden. Stattdessen soll ein verarbeitendes System die, dem Benutzer entsprechende Sprachübersetzung des Codes aus dem Value-Set anzeigen.
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
st1 … 1RDer Name des Codesystems MUSS zu Nachvervolgungszwecken angegeben werden. Er darf aber nicht verarbeitet werden.
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
oid1 … 1RDie OID des Codesystems MUSS angegeben werden.
Treeblank.pngTreetree.png@code
cs1 … 1RDer Code MUSS angegeben werden.