E-healthSuisse:Über eHealth Suisse

Aus eHealth Suisse
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinationsorgan

Zum Koordinationsorgan gehören VertreterInnen des Bundes und der Kantone, zur Begleitgruppe Delegierte von Leistungserbringern, Versicherern, Patienten- und Konsumentenorganisationen sowie Datenschützern.

Das Koordinationsorgan stellt durch eine Geschäftsstelle sicher, dass die einzelnen Projekte zielorientiert und strategiekonform sind, und dass die Synergien zwischen den Projekten genutzt werden. Die Beschlüsse des Koordinationsorgans sind Empfehlungen, die von den einzelnen Partnern im Hinblick auf ein vernetztes System umgesetzt werden sollten.

Die Aufgaben sind:

  • gemeinsame Ziele aller Beteiligten entwickeln,
  • daraus einen konkreten Plan für die Umsetzung und Weiterentwicklung festlegen,
  • die verschiedenen Umsetzungsprojekte gemeinsam mit den entsprechenden Kantonen koordinieren,
  • schweizweit einheitliche Standards festlegen, wo es für die Zusammenarbeit nötig ist,
  • Grundlagen für die nötigen Gesetzesanpassungen erarbeiten,
  • beurteilen, welche bestehenden Prozesse national und international am besten funktionieren,
  • den Informationsaustausch fördern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an info@e-health-suisse.ch