Elektronisches Impfdossier (CDA-CH-VACD) (project)/de

From eHealth Suisse
Jump to: navigation, search


Offizielle Bezeichnungen

de: Elektronisches Impfdossier (eVACDOC)
fr: Dossier électronique de vaccination (eVACDOC)
it: Cartella di vaccinazione informatizzata (eVACDOC)
en: Immunization Content (eVACDOC)

Administratives

Fachorgan: eHealth Suisse
Auftraggeber: eHealth Suisse
Umsetzung durch: medshare GmbH
Status: 22.8.2017 - Derzeit wird basierend auf CDA-CH V2 ebenfalls eine V2 von CDA-CH-VACD erarbeitet. Ziel ist, diese Version in der 1. Revision EPDV Anfang 2018 im Anhang 4 "Austauschformate" aufzunehmen.

Lieferobjekte

Status Titel Bemerkungen
Si-confirm.svg Austauschformat CDA-CH-VACD V1 Austauschformat (PDF und Value-Set) bei eHealth Suisse
Si-draft.svg Austauschformat CDA-CH-VACD V2 Austauschformat (Wiki / ART-DECOR; PDF folgt)
Si-draft.svg Austauschformat CDA-CH-VACD V2 Modellierung in ART-DECOR

Ziele der Zusammenarbeit

Das eImpfdossier geht weiter als der Papier-Impfausweis. Es kann neben den Impfdaten auch Informationen enthalten, die im Zusammenhang mit Impfungen wichtig sein können (z.B. bisherige Krankheiten, Allergien, aktuelle Medikation, Immunstatus). Das Austauschformat kann zudem für folgenden Anwendungsfälle eingesetzt werden:

  • Elektronischer Impfausweis (geeignet als Dokument im elektronischen Patientendossier)
  • Dokumentation von neuen, verabreichten Impfungen (geeignet für Kommunikation zwischen Behandelnden oder zur Meldung an elektronische Patientendossiers zur Aktualisierung des elektronischen Impfausweises)
  • Anfrage Impfempfehlung (geeignet für die Anfrage von Impfempfehlungen an sogenannte CDSS - Clinical decision support systems)
  • Antwort Impfempfehlung (geeignet für Impfempfehlungen von sogenannten CDSS - Clinical decision support systems)

Ausgangslage

In der Schweiz ist nach wie vor der Papier-Impfausweis üblich. Die Folge sind verlorene Ausweise, Lücken im Impfplan sowie fehlende Informationen (z.B. Notfall). Mit einem Projekt „Elektronisches Impfdossier" hat eHealth Suisse ein erstes national koordiniertes „eHealth"-Vorhaben unterstützt. Das Thema eignet sich sehr gut, „eHealth" schweizweit sichtbar zu machen. Das "Elektronische Impfdossier" ist fachlich klar abgrenzbar und es betrifft weite Bevölkerungskreise in verschiedenen Lebensphasen.

Abgrenzung

Das Austauschformat ist eine zusätzliche Form der Darstellung von Impfausweisen und Anfragen resp. Antworten von Impfempfehlungen. Sämtliche bisherigen Darstellungen werden in der Schweiz bis auf weiteres weiterhin akzeptiert. Folgende Themen werden vom vorliegenden Austauschformat nicht behandelt:

  • Eigentliche Übertragung der elektronischen Impfdossiers (Kommunikation)
  • Erstellung von Impfempfehlungen

Verlauf

2017 Öffentliche Anhörung durch BAG und Start der Arbeiten an V2
2015 Kleinere Überarbeitungen (V1.1 bis V1.4)
2014 V1.0 vom eHealth Suisse Steuerungsausschuss freigegeben
2013 Fertigstellung V1 und öffentliche Anhörung durch eHealth Suisse
2012 Start der Arbeiten an V1