emed:SpezifikationIntro

From eHealth Suisse
Jump to: navigation, search
Dieses Material ist Teil

des Leitfadens cda-ch-emed.

  • Direkt im Wiki geändert werden sollten Schreibfehler, ergänzende Hinweise.
  • Offene Fragen, die der Diskussionen bedürfen, sollten auf der Diskussionsseite aufgenommen werden.
  • Liste der Seiten dieses Leitfadens: hier, Liste der Seiten, in denen dieses Material verwendet (transkludiert) siehe hier .

Spezifikation (normativ)

Die normative Spezifikation ist sehr umfangreich und detailliert. Die Komplexität der Spezifikation resultiert auf der Wiederverwendung zahlreicher Grundlagen aus dem HL7 CDA Standard, den darauf aufbauenden IHE Integrationsprofilen und den Präzisierungen für den helvetischen Gebrauch (CDA-CH). Weil so eine semantische Interoperabilität zwischen Informationssystemen (die sich nicht notwendigerweise kennen) erreicht werden kann und ein hoher Grad an Wiederverwendbarkeit des damit verbundenen Source-Codes ermöglicht wird, ist die entsprechende Komplexität der Spezifikation gerechtfertigt. Damit lassen sich die Ziele der Strategie eHealth Schweiz tatsächlich umsetzen.

Vereinfachte Zusammenfassung der CDA Struktur

Für von der IPAG beschriebenen eDokumente wurden auf 6 CDA Dokumente basierend auf den IHE Pharmacy Content Profilen spezifiziert.

  • Der Therapieentscheid Medikation (IPAG-Bericht: eMedicationTreatmentPlan) dokumentiert den Therapieentscheid eines Behandelnden und dient zur Einführung EINES neuen Arzneimittels in die eMedikation. Er entspricht dem IHE Pharmacy Profil MTP (Medication Treatment Plan).
  • Das Rezept (IPAG-Bericht: eRezept) stellt die elektronische Form einer Verschreibung EINES oder MEHREREN Heilmittels durch eine dafür berechtigte Medizinalperson dar. Es entspricht dem IHE Pharmacy Profil PRE (Prescription).
  • Die Abgabe (IPAG-Bericht: eAbgabe) dokumentiert die Abgabe EINES Arzneimittels direkt an einen Patienten oder an eine legitimierte Drittperson im Hinblick auf eine darauf folgende Einnahme oder Anwendung durch die Patienten, respektive einer Anwendung durch eine berechtigte Gesundheitsfachperson. Es entspricht dem IHE Pharmacy Profil DIS (Dispense).
  • Der Kommentar zur Medikation (IPAG-Bericht: eMedicationComment) ist ein eDokument, das Gesundheitsfachpersonen das Festhalten von Anpassungen der Medikation, Beobachtungen, oder Anmerkungen erlauft, wie z.B. Generikasubstitution, Absetzen EINES Arzneimittels, Erklärung zu Abänderungen, etc.). Er entspricht dem IHE Pharmacy Profil PADV (Pharmacy Pharmaceutical Advice).
  • Die Medikamentenliste (IPAG-Bericht:eCurrentMedication) ist eine in einem Abrufverfahren dynamisch generierte (on- demand), möglichst vollständige Übersicht über die aktuelle Medikation eines Patienten. Sie kann vom Behandelnden mithilfe anderer eDokumente aktualisiert, in sein Primärsystem importiert, gespeichert und / oder ausgedruckt werden, z.B. als Einnahmeplan für den Patienten usw. Er entspricht dem IHE Phar- macy Profil PML (Pharmacy Medication List).
  • Der Medikationsplan (IPAG:eCurrentMedication) ist eine Spezialversion der Medikamentenliste, der den aktuellen Einahmeplan für den Patienten abbildet.

Therapieentscheid Medikation

MedicationTreatmentPlan de.png

MedicationTreatmentPlan de.png

Rezept

MedicationPrescription de.png

MedicationPrescription de.png

Abgabe

MedicationDispense de.png

MedicationDispense de.png

Kommentar zur Medikation

PharmaceuticalAdvice de.png

PharmaceuticalAdvice de.png

Medikamentenliste

MedicationList de.png

MedicationList de.png

Medikationsplan

MedikationCard de.png

MedikationCard de.png